Inklusion

Schule der Vielfalt

Die WoBoGe ist seit 2013 inklusive Schule und Ort des gemeinsamen Lernens. Schüler*innen mit verschiedenen Begabungen, Talenten, Förderbereichen und -bedarfen lernen gemeinsam, miteinander und voneinander.


Die Schüler*innen stehen dabei im Mittelpunkt, folglich orientiert sich der Lehrplan an den Kindern. Die Individualität ist ein wesentlicher Bestandteil. Im Unterricht arbeiten die Schüler*innen oft individuell und trotzdem an gemeinsamen Themen. Das bedeutet, dass die Schüler*innen auf verschiedenen Niveaus arbeiten und verschiedene Zugänge zum Lernen nutzen können. Entscheidungen und Verfahren werden flexibel genutzt und sind an den Bedürfnissen der Schüler*innen ausgerichtet sind. Dabei arbeiten die Lehrer*innen eng mit dem Team der Sonderpädagogen*innen an der WoBoGe zusammen. Auch die Eltern werden von diesem Team unterstützt.

Fachräume zur Differenzierung stehen an allen Standorten zur Verfügung. Diese sind mit speziellen Materialien ausgestattet und bieten außerdem Ruhe- und Rückzugsorte.

An der WoBoGe lernen Schüler*innen mit verschiedenen Förderbedarfen wie „Lernen“, „Sprache“, „Sehen“, „Emotionale und soziale Entwicklung“ (ESE) sowie „Hören und Kommunikation“ gemeinsam mit allen anderen Gesamtschülern*innen. Dabei sind die Prävention sowie eine enge und individuelle Betreuung der Fokus unserer Arbeit.

Ansprechpartner

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Neuigkeiten aus dem Bereich >

Hauptstandort
Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

Kooperationen