Erasmus

Mitten in Europa

In den letzten Jahren hat die WoBoGe neben vier weiteren Schulen aus den Niederlanden, Spanien, Dänemark und Kroatien das Erasmus+-Projekt „EUse Your Brain“ durchgeführt. Das Projekt hatte zum Ziel, das Interesse junger Schüler*innen an Naturwissenschaften zu steigern. Vorurteile gegenüber der Wissenschaft unter jungen Schülern sollten abgebaut werden und sie als Plattform des Austausches der Menschen in Europa präsentieren. Es wurde viel Wert darauf gelegt, benachteiligte Schüler*innen in das Projekt zu integrieren. Die Schüler*innen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund sollten selbstbewusst die Verantwortung für ihre eigene Ausbildung übernehmen. Um die Eigenverantwortung der Schüler*innen im Projekt zu fördern, wurde einige Verantwortung an sie abgetreten.

Für die diesjährige Akkreditierung hat sich das Erasmus-Team folgende Ziele gesetzt:

Europa leben

Um Europa zu verstehen und von der europäischen Idee begeistert zu werden, ist es unabdingbar, jeder Person die Möglichkeit zu geben, Europa auch konkret mitzugestalten und sich als Teil von Europa zu fühlen.

Vielfalt wertschätzen

Die Wertschätzung von Vielfalt durch den Abbau von Vorurteil, die Förderung der interkulturelle Kompetenz und das Hinterfragen eigener Denkmuster steht dabei im Mittelpunkt der Projekte. Unsere Schule ist ein Lernort für Lernende mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen. Für das gemeinsame Lernen sind Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen wichtig. Diese sollen sowohl durch den Umgang miteinander innerhalb der Schule erlernt als auch durch den Austausch mit weiteren Schülergruppen aus dem Ausland erweitert werden.

Frieden erhalten

Schule hat die Aufgabe, Schüler*innen zu mündigen, produktiven und aktiven Bürger*innen zu erziehen. Unser Leitbild sieht daher vor, eine Schulkultur zu schaffen, in der Verantwortung, Respekt sowie Lernen & Leistung zentral sind. Dazu zählt auch, Verantwortung für eine friedliche Gestaltung der Zukunft vor dem Hintergrund der eigenen sowie gemeinsamen europäischen Vergangenheit zu übernehmen. Basis hierfür ist Respekt gegenüber anderen Personen, ihren Riten, Ansichten und Meinungen. 

Globale Kompetenz

Der Aufbau einer offenen Haltung sowie eine fokussierte Problemlösekompetenz, um die komplexen, interdisziplinären und globalen Herausforderungen und Probleme unseres heutigen Zusammenlebens zu lösen sollen geschult werden.

Grüne Schule

Die Planung eines umweltfreundlicheren Schulkonzepts in Hinblick auf Umweltschutz sowie ökologische Aspekte zur Verringerung der Belastung der Umwelt durch Schule soll mit Schüler*innen gemeinsam in Angriff genommen und durch europäischen Konzepte bereichert werden.

Ansprechpartnerin

Download

Stand: 23. April 2021
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Neuigkeiten aus dem Bereich >

Heimat: Europa

14. Juni 2021

„Etwas über Länder, Kulturen und die Umwelt lernen und Freundschaften schließen“

28. Februar 2020

EUse science to steam up your school!

13. Dezember 2018

Hauptstandort
Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

Kooperationen