Deutsch als Zweitsprache

Kinder und Jugendliche aus aller Welt lernen bei uns Deutsch

Von den ersten deutschen Wörtern in ein erfolgreiches Schul- und Arbeitsleben in Deutschland: An unseren Standorten an der Canisiusstraße und am Kurfürstenwall machen zugewanderte Kinder und Jugendliche ihre ersten schulischen Schritte in Deutschland.

Familien aus aller Welt kommen aus den verschiedensten Gründen nach Deutschland – natürlich auch ins Ruhrgebiet. In Recklinghausen besuchen zugewanderte Kinder und Jugendliche zuerst die Sprachklassen der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule.

Hier lernen sie Deutsch in allen Fächern und werden optimal auf das Regelschulsystem und ihre berufliche Zukunft vorbereitet. Einem erfolgreichen Wechsel an eine der weiterführenden Schulen in Recklinghausen, an ein Berufskolleg oder in eine Ausbildung steht nach dieser Zeit nichts mehr im Wege.

Die Klassen sind für alle Kinder und Jugendlichen von 10-18 Jahren, die noch keine zwei Jahre in Deutschland sind und die deutsche Sprache lernen müssen. Je nach Alter besuchen sie einen unserer beiden Sprachlernstandorte:

10-14 Jahre

Die Vorbereitungsklassen (VK)

Schule in der Canisiusstraße 6 in Recklinghausen

Ihr Ansprechpartner ist Frank Wieling

mehr Informationen

14-18 Jahre

Die Internationalen Orientierungsklassen (IOK)

Schule am Kurfürstenwall 5a in Recklinghausen

Ihr Ansprechpartner ist Stephan Lütjen

mehr Informationen

Personenkasten von Frank Wieling

Personenkasten von Stephan Lütjen

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Neuigkeiten aus dem Bereich >

Happy Birthday, lieber Wolfgang!

27. Mai 2021

Theater einmal anders

18. Dezember 2020

Literatur und Vorlesung live! Die Verwandlung!

14. Juni 2016

Hauptstandort
Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

Kooperationen