berufsinfo.t.dww

Irgendwann hat es „Klick“ gemacht!

berufsinfo.t.dww

Irgendwann hat es „Klick“ gemacht!

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Vielen Jugendlichen fällt der Berufseinstieg nach der Schule sehr schwer. Zu lange haben sie wichtige Absichten und Entscheidungen vor sich her geschoben.

Das betrifft die deutschen Kinder ebenso wie die türkischstämmigen  oder die anderer Herkunft. Wie kann man hier helfen?

Zu dieser Frage bot die Wolfgang-Borchert-Gesamtschule in Kooperation mit der Arbeitsagentur und geladenen Gästen einen zweisprachigen Elternabend an. presse.3.w

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben Informationen über sinnvolle Wege und das richtige „Timing“ bei der Berufsfindung wurden auch die verschiedenen Stolpersteine aufgezeigt, die einen zügigen Berufseinstieg zuweilen verhindern. Aus Erfahrung wusste der nun 21 jährige Tayfun, früher selbst Schüler der WoBoGe, zu berichten:

presse.2.w

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Meinen eigenen Wunschberuf konnte ich direkt nach der Schule nicht so einfach finden“, so Tayfun, „daher ging mein Weg über mehrere Stationen und ich habe viel Zeit verloren. Als ich dann einige Zeit für 4,50 € netto Vollzeit arbeiten ging, hat es irgendwann „Klick“ gemacht und ich habe mich zielstrebig um eine geeignete Ausbildungsstelle bemüht.“

Damit in Zukunft weniger Jugendliche umständliche und unnötige Wege bei der Berufsfindung gehen, sollen die Projekte zur Berufswahlorientierung und die mehrsprachigen Beratungsangebote an der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule weiter ausgebaut werden.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Hauptstandort
Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

Kooperationen