finnisage.1.ww

Finissage zur Ausstellung „Kein Kinderspiel“

finnisage.1.ww

Finissage zur Ausstellung „Kein Kinderspiel“

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Mit einer feierlichen Finissage wurde nach drei Wochen die Ausstellung „Kein Kinderspiel-Jüdische Kinder während des zweiten Weltkrieges“ beendet.

Viele Besucher und zahlreiche SchülerInnen, die sich bei diesem Projekt engagiert hatten, waren anwesend, als weitere Ergebnisse aus dem Schulunterricht präsentiert wurden. finnisage.1.w

Das Gemeinschaftsprojekt unter Beteiligung des gastgebenden Marie-Curie-Gymnasiums, des Gymnasium Petrinum und der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule fand im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der „Christlich-Jüdischen-Gesellschaft statt. Die Ausstellung verdeutlichte auf großen Leinwänden die Lebensbedingungen jüdischer Kinder im Holocaust.

finnisage.2.w

Das Besondere an diesem Projekt war, dass einige SchülerInnen sich selbst in die Thematik eingearbeitet hatten und als sachkundig vorbereitete Experten insgesamt 40 Klassen durch die Ausstellung führten.

finnisage.5.w

Der Vorsitzende der Christlich-Jüdischen-Gesellschaft Dr. Jürgen Schwark lobte den engagierten Einsatz der vielen Beteiligten und ehrte sie abschließend mit einem Zertifikat.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Hauptstandort
Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

Kooperationen