Eine Woche voller Spaß mit Respekt

„Haarige“ Spaziergänge mit Zampano und Emil, „abhängen“ an Steilwänden in der Boulderhalle oder die Herstellung von „(Nutella-)Zöpfen“ zum Frühstück - große Begeisterung lösten die Angebote im Rahmen der Projektwoche des 5. Jahrgangs aus, die eine Woche vor den Herbstferien unter dem Motto „Respekt“ stattfand.

Eine Woche voller Spaß mit Respekt

„Haarige“ Spaziergänge mit Zampano und Emil, „abhängen“ an Steilwänden in der Boulderhalle oder die Herstellung von „(Nutella-)Zöpfen“ zum Frühstück - große Begeisterung lösten die Angebote im Rahmen der Projektwoche des 5. Jahrgangs aus, die eine Woche vor den Herbstferien unter dem Motto „Respekt“ stattfand.
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Statt Mathe, Deutsch und Englisch standen Ausflüge zu den Alpakas am Hof Fischer in Oer-Erkenschwick, Besuche der „Einstein“-Kletterhalle in Recklinghausen-Süd, eine Tierparkrallye und diverse Aktivitäten wie Backen oder Klassenduelle beim Zeitfangen auf dem Stundenplan. Einhellige Meinung unserer momentan Jüngsten an der Schule: „Bitte mehr davon!“

Zitatblock

Neben dem Spaßfaktor brachten die Schüler*innen in kleinen Workshops aber auch Ideen zum Begriff „Respekt“ ein, der neben den Aspekten „Verantwortung“ sowie „Lernen und Leistung“ zu dem Leitbild unserer Schule zählt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und werden nun im Gebäude an der Händelstraße präsentiert.

Respekt in den unterschiedlichsten Erscheinungsformen begegnete den Fünftklässlern auch bei den zahlreichen Unternehmungen: Sei es beim rücksichtsvollen Umgang mit den Alpakas oder beim Bestaunen großartiger Kletterleistungen von Mitschülern*innen unter dem Dach der „Einstein“-Halle. Anerkennung, gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfestellungen, Akzeptanz von guten Leistungen anderer – all das erfuhr der 5. Jahrgang dank einer tollen Projektwoche. Der Dank geht an die Abteilungsleitung Birgit Sagenschnier, an Marina Lefler und Jürgen Sasse, die die Ausflüge mit dem Planwagen zum Hof Fischer vorbereitet hatten. Dort sorgten die Gastgeber Tatjana Mlinar und Ludger Fischer dafür, dass die Vormittage mit den Alpakas bei vielen sicherlich als Highlight dieser Woche im Gedächtnis bleiben.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email