Die Kollegin mit der kalten Schnauze

Dackeldame Hildi kommt zur WoBoGe und wird zum Therapiebegleithund ausgebildet. Sie wird unsere Schüler*innen auf emotionaler und sozialer Ebene unterstützen.

Die Kollegin mit der kalten Schnauze

Dackeldame Hildi kommt zur WoBoGe und wird zum Therapiebegleithund ausgebildet. Sie wird unsere Schüler*innen auf emotionaler und sozialer Ebene unterstützen.
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Personenkasten von Marina Lefler

Die Begeisterung war groß als Hildi zum ersten Mal zusammen mit Frau Lefler zur Wolfgang-Borchert-Gesamtschule kam. Ab April wird Hildi (gemeinsam mit Frau Lefler) „in die Schule gehen“ und die Ausbildung zum zertifizierten Therapiebegleithunde-Team starten.

Als Schulhund begleitet Hildi Frau Lefler an einigen Tagen im Schulalltag der WoBoGe. Das Mensch-Hund-Team hat einen vielfältigen Aufgaben- und Wirkungsbereich. Dabei werden durch einen Schulhund vor allem emotionale und soziale Kompetenzen der Schüler*innen gefördert. Mittlerweile existieren zahlreiche Studien, die die positiven Effekte, die ein Hund auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit eines Menschen nehmen kann, bestätigen.

Zum Hintergrund des Einsatzes von Schulhunden an der WoBoGe lesen Sie mehr im ausgearbeiteten Schulhund-Konzept.

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email