berufsberatung.bp.ww

Azubis des Energiekonzerns BP beraten Oberstufenschüler

berufsberatung.bp.ww

Azubis des Energiekonzerns BP beraten Oberstufenschüler

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Schon früh am Morgen füllt sich das Berufsorientierungsbüro der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule. Die Nachfrage ist groß.

 

 

Etwa 25 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 11 und 12 haben sich zu diesem besonderen Studien- und Berufsinformationsangebot gemeldet. Zu Gast sind drei Auszubildende (Anja, Böschemeyer „Kooperative Ingenieurs Ausbildung (KIA)“ Chemie; Annika, Bach „KIA Maschinenbau“ und Lars Steilmann „International Management“) eines der größten Arbeitgeber der Welt: BP.

berufsberatung.bp.w.2

Die jungen Menschen stellen zahlreiche Möglichkeiten des Berufseinstiegs bei BP vor und sind Experten für duale Ausbildungsgänge. 

berufsberatung.bp.w.1

Die 22 jährige Annika Bach, seit 2008 bei BP beschäftigt, absolviert das duale Studium in Maschinenbau und steht kurz vor dem Abschluss. Im Gespräch mit den SchülerInnen zeigt sie auf, wie auch junge Frauen in die vorwiegend von Männern besetzte Berufssparte eindringen können.

Die duale Ausbildung bietet  BP in dieser Form seit 7 Jahren an. Eine der ersten Absolventinnen im Bereich Chemieingenieurwesen ist  Anja Böschemeyer, die den naturwissenschaftlichen Zweig vorstellt.  Besonders nachgefragt ist das Berufsfeld „International Management“, vertreten durch Lars Steilmann.

berufsberatung.bp.w.3

Der junge Azubi, selbst erst ein Jahr in der Ausbildung, überzeugt durch professionelles Auftreten und umfangreiche Berufskenntnisse. 

Für die SchülerInnen der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule war dies eine gelungene Veranstaltung. Mit den nahezu gleichaltrigen Auszubildenden wurde auf Augenhöhe diskutiert und die zahlreichen Informationen boten eine Menge Anregungen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on whatsapp
Share on telegram
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Hauptstandort
Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

Kooperationen